Gästebuch / Guestbook

Dieses Gästebuch gehört Eberhard




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 405 | Aktuell: 405 - 401Neuer Eintrag
 
405


Name:
Michael (m.de.werd@chello.at)
Datum:Do 25 Mai 2017 17:24:49 CEST
Betreff:Danke!
 

Vielen Dank für die sehr informative Website über die Klarinette. Obwohl ich schon lange andere Instrumente spiele, habe ich erst im November mit der Klarinette angefangen. Schon vorher habe ich aber hier herumgestöbert um mehr über das Instrument zu erfahren. Z.B. die Frage "deutsch" oder "Böhm".

Ich habe schließlich eine gebrauchte Yamaha YCL-458 VDHM gekauft, mit der ich sehr viel Freude habe.

 
 
404


Name:
Larry Shone (cameraman1966@googlemail.com)
Datum:Mi 17 Mai 2017 20:57:33 CEST
Betreff:Great site!
 

I just found this site through Google, and although I don't have a clarinet yet I hope to in the future and this site will be very useful!

+++ webmaster says: Thanx!

 
 
403


Name:
Sabine (@sabineschtz@gmail.com)
Datum:So 30 Apr 2017 18:30:39 CEST
Betreff:Klarinetteneinsteiger
 

Mir hat schon immer der Klang der Klarinette sehr gefallen , auch die vielen Musikrichtungen die damit möglich sind. Nachdem ich ausprobiert habe, ob ich einen Ton erzeugen kann und ein Instrument als Leihgabe erhalten habe, bin ich auf den Geschmack gekommen. Auf diese Seite bin ich beim Blätter kaufen gestoßen und sie gefällt mir sehr gut.
Danke für die viele Mühe.

 
 
402


Name:
Jerry Mahoney (finbarr5@yahoo.com)
Datum:Mo 17 Apr 2017 17:44:59 CEST
Betreff:The Sound of a Clarinet in Nature
 

Does the sound produced by a clarinet resonate with or resemble or have a structure in common with a sound -- or any sounds -- in nature: that is in the natural world?
For example, wind, water, fauna?
Thank you.

======== Webmaster writes:

well, I don’t know of any, because acoustically it is the sound of a closed pipe (see the clarinet section of the University of New South Wales section, which explains that in detail:

http://newt.phys.unsw.edu.au/music/ (copy this into your browser URL field - this guestbook doesn't support hyperlinks. :-(

An open pipe (flute) resembles wind over a broken reed gras,
An oboe sound resembles a bird’s cry (no wonder it was used to resemble the „duck“ in „Peter and the Wolf“…). This is because it has two lips (the larynx) and a non-cylindric resonator.
Strings somewhat resemble a human voice, too.

The blues harp, the organ and ship's steam sirens all are relatives of the clarinet, but they are not natural nor do they sound natural.
The clarinet somewhat resembles the human Alto voice, but only very remotely.

Wind that blows over holes may cause standing waves (the flute principle).
Water creates noises but no standing waves, that is, no tones.
Swinging objects like sheets of metal may create tones, but they are not natural at all.
Hollow wooden objects may create tones the way a xylophone works.
In nature as far as I can think of, a cylindrical tube resonator with a sound creator in the closed end hardly happens, usually our vocal system (mammals, birds) has got two lips and a more a complex funnel shaped form.

Best Regards,
Eberhard

 
 
401


Name:
Leo Sammet (LeoSammet@web.de)
Datum:Fr 17 Mär 2017 19:06:03 CET
Betreff:Gute Webseite
 

Ich habe über 45 Jahre nicht mehr Klarinette gespielt und habe zum
73. Geburtstag jetzt eine neue bekommen. Das Spielen verlernt man nicht, das ist wie beim Schwimmen. Nach 1/2 Stunde kamen schon die ersten Schlagermelodien (60er Jahre) aus dem Instrument und auch die Luft reicht noch. Dank Ihrer hervorragenden Internetseite bin ich nun wieder auf dem aktuellen Wissensstand über das Instrument und allem
was dazugehört. So ausführlich hat mir auch (vor 50 Jahren) mein damaliger Klarinettenlehrer die Sachen nicht erklärt. Ihre Seite ist
m.E. nach die beste deutsche Webseite über dieses Instrument.


** Vielen Dank, freut mich! ***

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite